Springe direkt zu:

Suche:

Brotkrümelnavigation:

Restaurant und Bar

Hauptinhalt:

Fine Stein im  Haus der Regionen

Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.“ Zitate von François VI. Duc de La Rochefoucauld

Dieser Satz beschreibt kurz und knapp unsere Vision. Essen ist genauso wie trinken ein Grundbedürfnis des Menschen. Gutes und außergewöhnliches Essen darf kein Privileg sein. Es soll für jedermann zugänglich werden, egal ob es sich um die Kassiererin von nebenan oder den erfolgreichen Geschäftsmann handelt. Das Haus der Regionen steht für europäische Kultur. Es ist ein Ort an dem Kulturen aufeinander treffen und genau das wollen wir mit unseren Gerichten wiedergeben. Wir wollen unsere Gäste mit einer Kombination aus bewährter, nationaler Küche sowie internationalen Trends verwöhnen. Unser Restaurant soll ein Ort der Begegnung werden. Nicht nur kulinarisch, auch kulturell. Unsere Gäste sollen in unsere entspannte und moderne Welt eintauchen und sich, abseits des Alltags, fallen lassen. Tauchen Sie in ein einmaliges Genusserlebnis ein, das es so in unserer Region noch nicht gab.

Öffnungszeiten:

Di 17.00-22.30 Uhr
Mi-Sa 11.30-22.30 Uhr
So 11.30-15.30 Uhr

Mo Ruhetag

Kontakt:

Tel.: 02732 78800
Informationen

Weinstein im Haus der Regionen

In der Bar Weinstein im Haus der Regionen kredenzt Johannes Teuschl im stimmungsvollen Ambiente eines alten Gewölbes eine großzügige Auswahl an besonderen Weinen und kleinen Gerichten. Direkt an der Steiner Donaulände gelegen, erweitert die Bar das gastronomische Angebot in Stein und bildet eine optimale Ergänzung zum umfassenden Konzept des Hauses der Regionen. Neben einer fantastischen Reise durch die Weinbauregionen Österreichs darf auch röstfrischer Kremser Kaffee (Rösterei Doris Karl) und erfrischendes Salzburger Bier nicht fehlen.

In der warmen Jahreszeit können unsere Gäste vom Schanigarten aus den Blick auf die Donau genießen. 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr ab 15.00 Uhr (im Winter ab 17.00 Uhr)
Sa ab 10.00 Uhr
So Ruhetag!
www.weinstein.at

Kultur Niederösterreich