Springe direkt zu:

Suche:

Brotkrümelnavigation:

nachhaltig.DIRNDL

Hauptinhalt:

inspirierend & begeisternd

Nachhaltigkeit sollte ein lebensbegleitendes, zeitloses Thema sein, nimmt man den schonenden Umgang mit Natur und Ressourcen ernst. Mit ein Grund, warum Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Wettbewerb nachhaltig.DIRNDL initiierte, der von der Volkskultur Niederösterreich gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgeschrieben wurde.

SchneiderInnen, SchülerInnen und TrachtenliebhaberInnen waren eingeladen, sich im Rahmen des Wettbewerbs Gedanken über den ökologischen Fußabdruck bei der Fertigung eines Dirndls zu machen und ein entsprechendes Werkstück umzusetzen. Am 16. Juni 2020 beurteilte eine Fachjury in einer mehrstündigen Sitzung 42 eingereichte Dirndln.

Von der Wiederverwertung schon in die Jahre gekommener Kleidungsstücke bis zur Verwendung von ausschließlich in Österreich hergestellten Stoffen wurden handwerklich top gearbeitete Modelle gesichtet. Alte Handwerkstechniken wie Modeldruck, das Färben von Stoffen und Nadelmalerei kamen zum Einsatz, um individuelle Dirndlkleider zu fertigen. Die Schülerinnen standen hierbei den Profis um nichts nach.

Bei der Präsentation am 8. September 2020 im Barockgarten der Musikschule der Landeshauptstadt St. Pölten waren alle Anwesenden von der Vielfalt beeindruckt.

Broschüre zum Wettbewerb hier bestellen!

Prämierung der Preisträger im September 2020

nachhaltig.DIRNDL 2021

Der Wettbewerb "nachhaltig.Dirndl" geht im Herbst 2021 in die nächste Runde.

 

Alle Informationen und Unterlagen gibt es zeitgerecht hier zum Downloaden.

Kultur Niederösterreich