Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Brotkrümelnavigation:

Der vokale Montag

Mo 20.4.2020, Mo 18.5.2020, 19.30 Uhr, Festsaal, Haus der Regionen
Probebühne Chorszene

Sie lieben Chormusik? Wir auch!

Mit der Saison 2020 öffnet das Haus der Regionen seine Bühne erstmals den vielen Formen und Facetten der Chormusik & des Selbersingens: An vier Terminen im Jahr wird der jeweils dritte Montag im Monat künftig zum Vokalen Montag. Unter dem Titel Probebühne Chorszene bieten wir niederösterreichischen Chören und Vokalensembles die Chance, ihre Lieblingsprogramme im stilvollen Ambiente des Hauses der Regionen vorzustellen – ohne Saalmiete, ohne Kosten für Bühnentechnik oder AKM! Unser Publikum erwartet aber nicht nur ein Chor – in einem Doppelkonzert zu zweimal 30 Minuten (mit Pause) servieren wir Ihnen gleich die Gustostückerl zweier Chöre.

Mo 20. April 2020, 19.30 Uhr, Festsaal

A-cappella-Comedy meets Heavy Gospel

Das Männerensemble chor.netto aus dem östlichen Weinviertel hat sich seit jeher modernen in- und ausländischen Pop-Arrangements, aber auch eigenen Interpretationen traditioneller Literatur verschrieben – sieben Stimmen mit einer Bestimmung: sortenreiner a-cappella-Sound mit Bühnenwitz & Spontanität. Im zweiten Teil präsentiert der stimmgewaltige, 1997 an der Musikschule Traismauer gegründete Traismaurer Gospelchor um Augustinus Brunner ein Best-of seines neuen Programms „Gospel, Pop & Jazz“.

 

Mo 18.5.2020, 19.30 Uhr, Festsaal

An Irish Evening

Passend zum Regionsschwerpunkt Irland widmen sich der Kinderchor Krems und der Cantus vivendi aus Langenlois (beide unter der Leitung von Hannes Fromhund) in einem Doppelkonzert der Musiktradition der Grünen Insel. Neben irischen Klassikern der Dubliners oder Hits der Rockband U2 bringen die jungen und jung gebliebenen Sänger auch ausgewählte Raritäten zur Aufführung, die uns den Zauber und die Schönheit der ungebändigten irischen Landschaft erahnen lassen.
Gesungen wird auf Deutsch, Englisch und Gälisch.

Freie Platzwahl! Eintritt: EUR 18,00 / EUR 9,00 (Schüler/Studierende 14 – 26 Jahre), Kinder bis 14 Jahre frei

Kultur Niederösterreich