Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Goldhaubengruppe St. Valentin

Brotkrümelnavigation:

Goldhaubengruppe St. Valentin

Die Goldhaubengruppe St.Valentin

Geschichte:

Die Goldhaubengruppe St. Valentin wurde 1979 als lose Vereinigung von Frau Juliane Murhammer – damals mit 12 Frauen – gegründet und im Februar 2004, unter Fr. Heidemarie Schönauer als Obfrau, ein eingeschriebener Verein.

Vereinsleben:

Der Verein sieht seine Aufgabe darin, die Festtracht mit Gold- oder Perlhaube zu pflegen und diese bei besonderen Anlässen zu tragen. Die Goldhaubengruppe ist eine aktive Gruppe von Frauen verschiedenen Standes und Alters in St. Valentin, die das Wissen über die Werte und Wurzeln in unserer Gesellschaft weitergeben wollen, sie möchten Bräuche erhalten bzw. wiederbeleben, die Feste im Jahreskreis in den Familien und in der Gemeinschaft feiern und gestalten. Zu den Aktivitäten im Jahreskreis zählen die Kripperlroas im Jänner (Wanderung/Ausflug mit Schwerpunkt Krippe), Palmprozession am Palmsonntag im Festkleid mit Palmbuschen, Baumblütenwanderung Ende April, Maiandacht, Fronleichnamsprozession im Festkleid und mit blumenstreuenden Kindern mit Mädchenhäubchen, Kräuterweihe (Kräuterbüschel binden für die Wallfahrt am 15. August und für die Kräuterweihe in St. Valentin), Dirndlgwandsonntag, Erntedankfest (Teilnahme im Festkleid, meist in beiden Pfarren) und der Adventmarkt am ersten Adventwochenende, dessen Erlös zur Gänze für aktuelle, karitative Projekte gespendet wird. Als Jahresabschluss besucht die Gruppe Adventsingen, Christkindlmärkte oder Konzerte. Nach Möglichkeit nehmen sie gerne die Einladungen anderer Vereine zum Besuch oder zur Teilnahme an deren Veranstaltungen an.

Fakten:
Mitgliederstand 2017: 35 Frauen, davon sind 30 Frauen aktiv Obfrau Helga Kegelreiter Stellvertreterinnen: Elfriede Bauer, Rosemarie Schnetzinger Kontakt: helga.kegelreiter@tmo.at

Kultur Niederösterreich