Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Illustration: Nina Ober

Brotkrümelnavigation:

Jedermann im Brandlhof

Premiere: Fr 6. August 2021
weitere Termine:
So 8., Fr – So 13.–15., Fr – So 20.-22. August 2021, jeweils 19.30 Uhr
Bühne Weinviertel präsentiert das Spiel vom Sterben des reichen Mannes.
Regie: Josef Newerkla

 

 

Jedermann von Hugo von Hofmannsthal

Kein anderes Stück konfrontiert uns mehr mit Jedermanns (also unserer eigenen) Sterblichkeit als die Hofmannsthal-Fassung dieses uralten Theaterstoffes. Und nie hat es besser gepasst als in eine Zeit, in der uns ein kleines Virus an Leib und Leben bedroht und uns zwingt, all jene Emotionen mitzuerleben, durch die Jedermann auf der Bühne gezwungen wird: Angst, Verdrängung, Hilflosigkeit, Einsamkeit, aber auch Hoffnung, Sinnsuche und Erkennen.

Die Geschichte vom Leben und Sterben des reichen Mannes schleudert uns durch die Hochschaubahn all dieser Empfindungen, lehrt uns, den Tod als ständigen Begleiter und somit als etwas „Normales“ zu akzeptieren und führt uns schließlich zur Erkenntnis: Wir sind nur Gast auf Erden.

Unter der Regie von Josef Newerkla erlebt der Jedermann, gespielt von Christoph Stich, am Brandlhof sein unaufhaltsames Ende. Die Bühne Weinviertel widmet sich diesem zeitlosen Thema in zeitgemäßer Inszenierung, in zeitunabhängigen Kostümen und in völlig neuer Besetzung, die ebenfalls dem Wandel der Zeit geschuldet ist. 

Kultur Niederösterreich