Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Brotkrümelnavigation:

Europa denken

Di 16.6.2020, 18.00 Uhr / Festsaal, Haus der Regionen
Europa spüren. Europa erleben.
Europa denken
Findet aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung von Covid-19 leider nicht statt.

Bereits zum dritten Mal laden Dorli Draxler und Edgar Niemeczek zur Diskussion über die Zukunft Europas. Keynote Speakerin Ulrike Guérot, Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems, stellt ein weiteres Mal ihre Visionen von der Entwicklung der europäischen Union und des europäischen Kontinents in den Mittelpunkt einer Diskussion mit fachkundigen Referenten und dem Publikum im Haus der Regionen. Anhand von durchaus provokanten Szenarien werden Fragen aufgeworfen wie „Folgt der Harmonisierung von Waren-, Geld- und Dienstleistungsverkehr auch eine Sozialunion oder sogar der Wegfall der nationalen Strukturen?“ oder „Fällt Europa zurück in die Zeit der Grenzen und Mauern?“ „Sind globale Probleme regional zu lösen oder liegt die Zukunft allein in der Zusammenarbeit ohne jegliche Grenzen?“ „Sind die digital natives überhaupt noch an der staatlichen Struktur interessiert oder werden sie sich in Zukunft – regional und global – überall dort bedienen, wo sie die besten Voraussetzungen für ihre eigene Entwicklung sehen?“
Edgar Niemeczek wird als Moderator durch den spannenden Diskussionsabend führen.
Sie sind eingeladen mitzureden und mit den Podiumsteilnehmern zu diskutieren!

Kultur Niederösterreich