Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Brotkrümelnavigation:

Kamingespräch: 100 Jahre Niederösterreich - Lebensmittelpunkte

Mi 16. Februar 2022, 21.00 Uhr, ORF Radio NÖ

Gekommen, um zu bleiben

​​​​​​​Marina Scheutz-Tatic, Obfrau der Kulturinitiative Vereinsmeierei, Gründungsmitglied der EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung), und

Alexander Goebel, Schauspieler, Musicaldarsteller und Theaterregisseur.

Moderation: Edgar Niemeczek.

Vor einhundert Jahren erfolgte die Herauslösung von Wien aus dem früheren Kronland Niederösterreich. Das im Jänner 1922 in Kraft getretene Trennungsgesetz vom 29. Dezember 1921 legte insbesondere die Grenzen zwischen Wien und Niederösterreich fest und regelte die Aufteilung des ehemals gemeinsamen Besitzes.

Die vergangenen 100 Jahre brachten für Niederösterreich zahlreiche Veränderungen: Dies betrifft alle Wirtschaftsbereiche – von der Landwirtschaft über die Industrie, das Gewerbe und den Tourismus bis hin zu Innovationen im High-Tech Bereich – weiters das Bildungswesen, die Etablierung von wissenschaftlichen Einrichtungen von der Donau-Uni Krems bis zum Fachhochschulwesen und dem Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg, die Dorf- und Stadterneuerung, die Gründung einer eigenen Landeshauptstadt, die Landesausstellungen oder die zahlreichen Leistungen in den Bereichen Kunst und Kultur:

Dazu zählt nicht nur die Infrastruktur mit Bauten wie dem Festspielhaus St. Pölten oder dem Wolkenturm in Grafenegg, auch das künstlerische Schaffen und die vielen Kultur- Initiativen in den Regionen verdienen besondere Beachtung und Wertschätzung: der Theatersommer, die Tage der offenen Ateliers, das Volkskulturfestival aufhOHRchen, die Bühnenwirtshäuser und all die vielen Veranstaltungen im ganzen Land, die nach dem Ende der Corona-Epidemie hoffentlich wieder ohne Einschränkungen mit viel Elan stattfinden können.

Das Kamingespräch möchte der Frage nachgehen, wie der persönliche Weg von Marina Scheutz-Tatic und Alexander Goebel nach Niederösterreich verlief, welche Erfahrungen beide hier machen konnten, welche Rolle regionale und globale Orientierungen spielen oder wie die zukünftige Entwicklung Niederösterreichs eingeschätzt wird.
Mag. Marina Scheutz-Tatic wurde in der Ex-Jugoslawischen Teilrepublik Slowenien geboren und ist zu Hause in Pressbaum. Die Witwe des Sängers und Songwriters "Wilfried" Scheutz ist  Obfrau der Kulturinitiative Vereinsmeierei und Gründungsmitglied der EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung).

Alexander Goebel wurde in der deutschen Stadt Lünen in Westfalen geboren und lebt nun in Bischofstetten in Niederösterreich. Er ist als Schauspieler, Musicaldarsteller und Theaterregisseur bekannt.

Moderation: Edgar Niemeczek, Kultur.Region.Niederösterreich

Alle vorangegangenen Kamingespräche nachhören.

Kultur Niederösterreich