Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Brotkrümelnavigation:

Europa NEU denken

Mi 3. November 2021, 18.00 Uhr, Haus der Regionen, Krems-Stein und Livestream
Diskussionsabend mit Dr. Ulrike Guérot

Die Diskussionsreihe „Europa NEU denken“, mit der im deutschen Sprachraum arrivierten Europa- und Demokratie-Expertin, Politikwissenschaftlerin und Autorin Dr. Ulrike Guérot, geht in die fünfte Runde. Guérot macht mit ihrem im Coronajahr 2020 im Molden Verlag erschienenen Buch „Nichts wird so bleiben, wie es war?“ eine Zeitreise durch Europa nach der Krise. Was kommt danach? Stehen innerhalb Europas das Miteinander oder das Gegeneinander bzw. das Verbindende oder das Trennende bei der Krisenbewältigung im Vordergrund? Was bleibt uns in Erinnerung? Dass wir einander beigestanden oder einander behindert haben? Was ist aus dem europäischen Traum von Wohlstand, Werten und Demokratie geworden? Ist die EU in Zeiten von Corona eher Problem als Lösung? Was macht das Pandemiegeschehen mit Europa mit Blick auf die europäischen Institutionen? Wie gewohnt fordert Ulrike Guérot auf, den Denkraum zu öffnen, kreativ und mutig darüber zu sprechen, ob es ein Zurück zur gewohnten Normalität geben wird bzw. wie Europa nach der Pandemie überhaupt aussehen soll.

Einritt frei! Anmeldung erbeten!

Kultur Niederösterreich