Springe direkt zu:

Suche:

Brotkrümelnavigation:

Musikantenfreundliche Gaststätten

Hauptinhalt:

"Das Wirtshaus ist die Hochschule der Volksmusik"

Das meinte schon der Musikwissenschafter Prof. Franz Eibner. Die Bewahrung und Förderung des Wirtshauses als volkskulturelles Zentrum zählt zu einem großen Anliegen der Initiative "Musikantenfreundliche Gaststätte". 

Seit den 80er Jahren wird das freie Singen und Musizieren in den Wirtshäusern wieder verstärkt forciert. Die VOLKSKULTUR NIEDERÖSTERREICH engagiert sich gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich und der NÖ Dorferneuerung, mehr Musikantenstammtische, Singrunden oder Musikantenfrühschoppen in geeigneten Wirtshäusern zu etablieren. Die VOLKSKULTUR NIEDERÖSTERREICH übernimmt dabei vor allem die inhaltliche Konzeption der Veranstaltung. Die Möglichkeiten reichen von der traditionellen Volksmusikveranstaltung im Saal, über offene, gesellige Singrunden bis hin zum Aufspielen an der Schank, die Formen reichen vom abendfüllenden Programm bis zum Musizieren "aus dem Hut". 

Das Wirtshaus soll wieder zu einem Ort der Geselligkeit werden, Entspannung ermöglichen und die Erlebnisfähigkeit und Kreativität fördern. 

"Musikantenfreundliche Gaststätten" zeichnen sich durch eine funktionierende Symbiose aus Wirt (der seine Räumlichkeiten nicht nur für musikalische Aktivitäten zur Verfügung stellt, sondern auch persönliches Engagement an dem Dargebotenen zeigt), den Musikanten (die Lied und Musik als kleine Kunstformen ernst nehmen) und den Gästen (die im Idealfall spontan in Gesang und Musik mit einstimmen) aus. 

Wirtshäuser mit diesem besonderen Flair und Charakter, die lebendige Volkskultur initiieren und fördern, bekommen als besondere Anerkennung die Auszeichnung "Musikantenfreundliche Gaststätte" verliehen. 

Musikantenfreundliche Gaststätten - Stand Mai 2017

GH Mnozil
1010 Wien, Seilerstätte 13
ausgezeichnet 1994

GH „Zum Halbmond“, Berta und Alfred Zacharias
3340 Waidhofen an der Ybbs, Wiener Straße 1
ausgezeichnet am 25.10.1995

GH „Zur Post“, Familie Schödl
3013 Tullnerbach, Hauptstraße 5
ausgezeichnet am 17.12.1995

GH Lichtensteg, Christine und Dietmar Niederer
3213 Frankenfels, Übergangsrotte 15
ausgezeichnet am 19.4.1996

Schreiner’s Seminar- und Landgasthof, Fam. Schreiner
3663 Laimbach am Ostrong, Hauptstraße 5
ausgezeichnet am 8. 6. 1996

GH „Zum goldenen Schiff“, Maria Baumgartlinger
3430 Tulln, Wiener Straße 10
ausgezeichnet am 4.10.1996

Bühnenwirtshaus Juster, Dieter Juster
3665 Gutenbrunn 3
ausgezeichnet am 27.5.1997

Gasthaus Jell, Familie Amon-Jell
3500 Krems, Hoher Markt 8
ausgezeichnet am 22.6.1997

GH Apfelbauer, Familie Kuchner
2761 Miesenbach, Ascherstraße 15
ausgezeichnet am 19.9.1997

GH Finis Beisl, Karin Hössel und Gerhard König
3390 Melk, Sterngasse 13
ausgezeichnet am 5.10.1998

GH Andi’s Pfefferkörndl, Martina und Andreas Rautner
2384 Breitenfurt, Hauptstraße 116
ausgezeichnet am 20.3.1999

Landgasthaus Familie Lagler
3643 Maria Laach, Loitzendorf 14
ausgezeichnet am 30.7.1999

GH Stocker
2860 Kirchschlag in der Buckligen Welt, Lembach 11
ausgezeichnet am 4.3.2000

Café-Restaurant Michäler
2734 Puchberg am Schneeberg, Wr. Neustädter Straße 21
ausgezeichnet am 3.11.2000

GH zum Schneeberg, Familie Zwinz
2734 Puchberg am Schneeberg, Schneebergstraße 199
ausgezeichnet am 4.11.2000

Hotel zum goldenen Hirschen, Familie Hausl
3345 Göstling an der Ybbs Nr. 16
ausgezeichnet am 5.5.2001

Stanglwirt, Erika und Barbara Bachner
3345 Göstling an der Ybbs, Strohmarkt 12
ausgezeichnet am 5.5.2001

GH Buchegger, Karl Buchegger
2851 Krumbach, Tiefenbach 1
ausgezeichnet am 25.4.2001

GH „Zum alten Schlossteich“ 
2733 Schrattenbach 8
ausgezeichnet am 28.4.2002

GH „Zum Türkensturz“, Josef Distelberger
3251 Purgstall an der Erlauf, Hochrieß 5
ausgezeichnet am 6.6.2002

GH-Cafe Steinmetz, „Kurvenwirt“
3251 Purgstall an der Erlauf, Pöchlarner Straße 45
ausgezeichnet am 20.6.2003

GH Pichler, Peter Pichler
2840 Grimmenstein, Wechsel Bundesstraße 2
ausgezeichnet am 27.5.2004

Gasthof Zur Linde, Johann Pillgrab
4300 St. Valentin, Westbahnstraße 32
ausgezeichnet am 17.6.2004

GH zur Hagenbachklamm, Familie Schwarz
3413 Hintersdorf bei Maria Gugging, Hauptstraße 44
ausgezeichnet am 5.5.2006

D’Jeßnitztaler Stub’n, Christine Langthaler
3283 St. Anton an der Jeßnitz 10
ausgezeichnet am 13.8.2006

Almhaus Hochbärneck, Erika Piber
3283 St. Anton an der Jeßnitz, Anger 23
ausgezeichnet am 15.8.2006

Gasthof zur Post, Familie Haselsteiner-Huber
3242 Texing 12
ausgezeichnet am 6.3.2009

Gasthof Scheuchenstuhl, Anni und Hans Wimmer
3684 St. Oswald 9
ausgezeichnet am 5.11.2010

Landgasthof Windischhütte, Elfriede und Eduard Wieshaider
3400 Klosterneuburg, Windischhütte 30
ausgezeichnet am 15.6.2012

Heuriger Pferschy-Seper,  Birgit Seper-Pferschy
2340 Mödling, Friedrich Schiller-Straße 6
ausgezeichnet am 20.11.2012

Karl-Wirt, Elisabeth und Karl Pöchhacker
3264 Gresten, Unteramt 47
ausgezeichnet am 6.1.2014

Heuriger Rudolf Enigl
2340 Mödling, Dr. Hanns Schürff Gasse 4
ausgezeichnet am 25.4.2017