Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Haus der Regionen

Haus der Regionen

Brotkrümelnavigation:

Kremser Kamingespräch | Medien

Mi 11.10.2017, 18.00 Uhr
Kulturzitate
Medien

Medien gelten als wichtige Partner der österreichischen Kultur-Szene. Nicht nur große Festivals sind auf das Interesse von Medien angewiesen, auch kleinere Produktionen brauchen eine positive Öffentlichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen und sich behaupten zu können. Waren es früher ausgebildete Kunst- und Theaterkritiker, die über Themen der Kunst berichteten und reflektierten, geschieht derartiges – mehr oder weniger kompetent – häufig in den sogenannten sozialen Netzwerken. Diese reagieren schneller als herkömmliche Medien und plötzlich scheint jeder Rezipient ein Kritiker zu sein. Andererseits steckt in den sozialen Medien die Chance, Kulturangebote einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen: nicht nur für Ankündigungen, sondern auch als Plattform für Rezensionen und Dokumentationen.

Welchen Einfluss haben Medien auf die Kulturlandschaft? Liefern soziale Medien mehr Chancen oder mehr Gefahren für den Kulturbetrieb? Gibt es überhaupt noch den klassischen, gut ausgebildeten Theaterkritiker? Und welche Rolle könnte diesem zukommen? Welcher Stellenwert kommt der Kulturberichterstattung in den Printmedien, im Radio und Fernsehen sowie im Internet zu?

Eintritt frei! Anmeldung erbeten!