Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Gosinger Geigenmusi

Gosinger Geigenmusi Foto: www.mattobserve.com

Brotkrümelnavigation:

aufhOHRchen/Salzkammergut

Sa 21.10.2017, 19.30 Uhr
Die Quelle ist das Salz
Konzert mit der Gosinger Geigenmusi und Michael Kurz

Seit jeher ist das Leben im Salzkammergut durch den Salzabbau bestimmt, zunächst als Ware gehandelt, später als Heilmittel und heute als Kulturgut mit dem Prädikat UNESCO Welterbe Region. Das kulturelle und gesellschaftliche Leben ist ebenfalls eng mit dem Salz verbunden. Die Gosinger Geigenmusi kommt aus dem inneren Salzkammergut. Das für diese Region klassisch besetzte Quartett mit zwei Geigen, einer Steirischen und einer Bassgeige hält seit mittlerweile 20 Jahren an der traditionellen Musizierpraxis fest. Die Musikantin und drei Musikanten sind musikalisch fest im zyklischen Brauchleben der Region eingebunden, wie etwa zu Hochzeiten, Schützenmahl, Vogelausstellungen oder bei Almfesten. Sie spielen überlieferte Volksmusik, Volkstänze und Jodler aus dem Salzkammergut in der Tradition der Simon Geigenmusi, singen viel und paschen dazu. Durch das Programm mit Geschichte(n) aus dem Salzkammergut führt Michael Kurz aus Bad Goisern.

Tipp: Genießen Sie vor der Veranstaltung ein dreigängiges Menü im Restaurant BLAUENSTEIN inklusive Konzerteintritt um insgesamt EUR 38,00.

Kat. I: VVK: EUR 20,00, AK: EUR 22,00, Kat. II: VVK: EUR 18,00, AK: EUR 20,00Kombi-Karte für beide Konzerte der Reihe aufhOHRchen: Kat. I: VVK: EUR 33,00Kat. II: VVK: EUR 29,00