Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

Brotkrümelnavigation:

Schuhplattlergruppe Kirschleiten Buam aus Klausen-Leopoldsdorf

Geschichte:

Beim Vinzenziball 1989 in Klausen-Leopoldsdorf wurde von vier Buschen die Idee geboren, eine Schuhplattlergruppe zu gründen. Kurz darauf erlernten einige Burschen diese Form des Tanzens in Furth an der Triesting. Die Suche nach einem passenden Musikanten gestaltete sich anfangs schwierig, aber im Juni 1989 erklärte sich Aloisia Kettl, bereit für die frisch angelernten Schuhplattler zu spielen und es begannen die ersten Proben, die jeden Donnerstag im Gasthof Haidbauer stattfanden. Der Verein wurde im März 1990 gegründet. Das Interesse vor allem bei der Jugend war groß und so traten immer mehr Tänzer dem Verein bei und es wurde 2004 auch eine Kindergruppe gegründet. Im Moment gibt es wieder nur eine Erwachsenengruppe.

Vereinsleben:

Die Schuhplattlergruppe tanzt auf Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, bei Jubiläen, Bällen, öffentlichen Veranstaltungen und Festivitäten aller Art.

Fakten:

Die Gruppe besteht derzeit aus 14 aktiven Schuhplattlern wobei wir jetzt wieder vier Kinder trainieren, um das Fortbestehen der Gruppe zu sichern.

Musikantin Aloisia Kettl, spielt seit der Gründung für die Tanzgruppe und ist Kern der Truppe.

Obmann: Martin Brader, martinbrader(at)gmx.at

Obmann-Stv.: Ferdinand Reschreiter, f.reschreiter(at)gmx.at