Springe direkt zu:

Suche:

Hauptinhalt:

D’Engersdorfer Dirndl Drahra

Brotkrümelnavigation:

D’Engersdorfer Dirndl Drahra

Geschichte:

Die Volkstanzgruppe D’Engersdorfer Dirndl Drahra hatte 2013 mit dem Bandltanz ihren ersten öffentlichen Auftritt bei der 30-jährigen Marktwappenverleihung der Gemeinde Großengersdorf. Dies sollte nur ein einmaliges Ereignis sein, mittlerweile haben die begeisterten Volkstänzer aber einen Verein gegründet und absovieren jährlich verschiedene Auftritte. Der Höhepunkt ist der jährliche Auftritt am Oktoberfest der Wiener Wies‘n.

Vereinsleben:

Besonders bei Bällen, Kirtagen, Feiern und Brauchveranstaltungen wie dem jährlichen Erntedankfest wirken die Dirndl Drahra gerne mit. Aber natürlich auch über die Gemeindegrenzen gab es Auftritte der Volkstanzgruppe.

In der Zwischenzeit haben die Tänzer ein großes Repertoire an Tänzen sowie Plattlern erarbeitet und einstudiert, welches stets erweitert und perfektioniert wird. 

Fakten:

Die Tänzer üben vierzehntägig. Besonders hervorzuheben ist, dass nicht nur klassische Volkstänze einstudiert werden, sondern jeder herkömmliche Volkstanz in einem weiteren Tanz neu interpretiert und mit moderner Musik untermalt wird. Dies dürfte einzigartig in der Gegend sein.

Nachdem die Mitglieder relativ jung sind, wurde bei den Frauen kein einheitliches Dirndl ausgewählt. Auch gekoppelt an die vielen moderneren Tänze bieten die unterschiedlichen Dirndl ein optisch vielfaltiges Trachtenbild. Die Männer tragen Lederhosen mit einheitlichem Oberteil.

Der Verein zählt derzeit 20 Mitglieder. Interessierte Tänzer sind jederzeit bei den Proben willkommen.

 

Obfrau: Marion Wanke, mmwanke(at)telering.at, Tel.: 0650 3663391

Obmann-Stv.: Werner Hirschvogl

Homepage:http://www.dirndldrahra.at/

 

 

Stand: August 2017